Sie fragen sich, warum sie den Aufwand, den Stress und die oft hohen Kosten für den Bau eines Eigenheims auf sich nehmen sollen, wo mieten doch so viel einfacher ist? Diese Frage möchten wir Ihnen mit den folgenden 5 Gründen beantworten.

  1. Bestimmen Sie selbst, wie Sie wohnen möchten.

Verwirklichen Sie Ihre Träume, Wünsche und Vorstellungen wie Sie leben möchten. Wenn Sie ihr Traumhaus planen, können Sie selbst entscheiden, wie viele Räume es hat, wie diese geschnitten und aufgeteilt sind. Die Möglichkeiten, die Ihnen ein Mietimmobilie bietet, sind hingegen deutlich beschränkt. Denn gebaut wurde diese ja nicht speziell für Sie, sondern einfach nur für irgendeinen Eigentümer zur Vermietung. Und jeder weiß wie schwer es ist, eine Mietwohnung zu finden die genau den eigenen Vorstellungen und Wünschen entspricht.

Beim Bau der eigenen Immobilie sind Sie, im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten und des ausgewählten Grundstücks, deutlich flexibler. Eine offene Küche, ein begehbarer Kleiderschrank am Schlafzimmer und gleichzeitig ein extra Bad für Ihre Sprösslinge? Kein Problem beim selbst gebauten Eigenheim!

  1. Schaffen Sie einen dauerhaften Wert.

Sie kennen das: es ist Anfang des Monats und die Miete wird von Ihrem Konto abgebucht. Dafür erkaufen Sie sich das Recht, einen weiteren Monat in Ihrer Mietwohnung zu leben. Ihrem Vermieter verhelfen Sie so zu einem stetigen Vermögenszuwachs, doch was genau bleibt Ihnen? In dieser Rechnung fehlt ganz offensichtlich Ihr persönlicher Mehrwert.

Haben Sie Ihre eigene Immobilie, sieht das schon ganz anders aus. Denn schon mit der Zahlung der ersten Rate gehört Ihnen ein kleines Stück des Hauses und des Grundstückes, auf dem es steht. Und mit jeder weiteren Zahlung nimmt dieser Anteil am Eigentum zu, Sie schaffen einen dauerhaften Immobilienwert. Und irgendwann haben Sie es geschafft, dann wohnen Sie in Ihrem abbezahlten Eigenheim und sind weder von Finanzierern noch von Vermietern abhängig.

  1. Wohnsicherheit

Jeden Monat zahlen Sie brav Ihre Miete an den Vermieter. Doch plötzlich erhalten Sie Post, der Vermietet kündigt Eigenbedarf an und Sie müssen Ihr Zuhause innerhalb einer bestimmten Frist vollkommen unverschuldet verlassen. So etwas kann Ihnen bei Eigentum nicht passieren. Denn dort sind ganz allein Sie der Chef! Ein Gefühl, das Sicherheit verschafft und mit kaum einem anderen Gefühl vergleichbar ist – pure Lebensqualität!

Wichtig ist hierbei natürlich, dass Sie sich mit der monatlichen Kreditrückzahlung nicht übernehmen, aber mit dem richtigen Finanzierer können Sie dieses Risiko abwägen und klein halten.

  1. Finanzielle Anpassungsmöglichkeiten im Alter mit gleichzeitiger Altersvorsorge

Tritt an die Stelle des Erwerbseinkommen irgendwann mal eine Rente, hat man als Mieter ein Problem: die Rente ist in den meisten Fällen deutlich niedriger, als das reguläre Einkommen. Dann stellt sich einem schnell mal die Frage, ob man weiterhin in der Lage ist, die immer noch gleich hohe Miete bezahlen zu können. Sollte das nicht der Fall sein, ist ein Umzug oft unausweichlich. Dieser ist jedoch wiederum mit Kosten verbunden und auch das soziale Umfeld, welches man sich über Jahre aufgebaut hat, verlässt man nur ungern.

Der Hausbesitzer hingegen verfügt nun über einen Immobilienwert, der ihm ein (im Vergleich zur Kaltmiete) kostenloses Wohnen ermöglicht. Denn die Finanzierung seiner Immobilie ist so ausgerichtet, dass sie mit Eintritt in die Rente abgeschlossen ist. Die geringeren Einkünfte aus der Rente können so mit der geringeren monatlichen finanziellen Belastung ausgeglichen werden.

  1. Die nächste Generation profitiert von der Eigentumsbildung

Ist ein Haus einmal gebaut, besteht ein unvergänglicher Immobilienwert. Wird dieser gehegt und gepflegt, kann er zusammen mit dem Grundstück an die nachfolgende Generation vererbt werden. Für diese fällt dann die Investition für den Hausbaus weg, kann aber den materiellen bzw. finanziellen Gegenwert sein Eigen nennen. Und ein solide und hochwertig gebautes Haus „überlebt“ im Idealfall mehrere Generationen ohne Probleme. Es werden sich also viele Nachkommen an Ihrem Werk erfreuen können.